Elektroakupunktur nach Dr. Voll

Am Beginn einer Behandlung steht die Erstuntersuchung des Patienten. Sie ist wichtige Voraussetzung der weiteren Therapie, umfasst Krankengeschichte (Anamnese), Untersuchung und Diagnose und benötigt daher einen längeren Zeitraum von ca.zweieinhalb Stunden.
Zunächst wird die gesamte Krankengeschichte des Patienten hinterfragt. Diese kann schon bei einer Belastung im Mutterleib beginnen, reicht von Kinderkrankheiten, über Operationen, Lebensumständen bis hin zu dem aktuellen Krankheitsbild.


Auf die Anamnese folgt eine ausführliche Untersuchung des Patienten mit Hilfe der Elektroakupunkturdiagnostik nach Dr.Voll. Die Elektroakupunkturdiagnostik basiert auf dem jahrtausende alten Wissen der chinesischen Akupunkturlehre und verbindet dieses mit moderner westlicher Technik, der Hautwiederstandsmessung.


Grundlage ist dabei, dass der menschliche Körper mit Akupunkturpunkten übersät ist, welche sich in der Haut befinden und sich diese auf unsere Organe auswirken. An diesen Akupunkturpunkten wird der elektrische Hautwiederstand gemessen.
Diese Messung ist völlig schmerzfrei. Mit einer Punktelektrode wird lediglich ein leichter Druck auf die Akupunkturpunkte ausgeübt. Das von Dr.Voll entwickelte Diagnose- und Therapieverfahren lässt sich somit zur Diagnosestellung verwenden und ermöglicht dem Therapeuten auch Medikamente zu bestimmen, welche genau auf das Krankheitsbild des Patienten passen. Gleichzeitig lässt ein getestetes Medikament Rückschlüsse auf die Belastungen des Körpers zu und ist damit eine ausgesprochen feine und gezielte Form der Diagnosefindung.


In meiner Praxis stehen mir rund 30.000 unterschiedliche Testampullen zur Verfügung.   Es ist möglich Allergien, Impfschäden, Belastungen durch Giftstoffe, Zahnherde, störende Narben, Viren und andere Schwachstellen des Körpers zu erfassen und damit die eigentliche Ursache einer Erkrankung aufzudecken. Aus den Messdaten entwickelt der Therapeut einen individuellen Therapieplan, bei dem die Reihenfolge einzelner Behandlungsschritte eine wichtige Rolle spielt. Das Ergebnis einer Erstuntersuchung wird dem Patienten noch einmal schriftlich zugesandt.
Die Elektroakupunkturdiagnostik wird nicht nur zur Erstuntersuchung eingesetzt, sondern ist ständiger Begleiter der Therapie. Zu Beginn jeder Behandlung wird also der aktuelle Zustand des Körpers schriftlich festgehalten, Fortschritte oder Rückfälle fortlaufend dokumentiert und der jeweils notwendigen Behandlungsweise zugeordnet.

Termine

Hier erfahren Sie die aktuellen Termine in Berlin und Hamburg:

Berlin alle ungeraden Kalender-Wochenenden

KW: 1,3,5...11 usw.

 

Hamburg alle geraden Kalender-Wochenenden

KW: 2,4,6...12 usw.

Ausnahmen bilden einzelne Tage an Wochenenden, an denen Feiertage sind. Diese werden gesondert aufgeführt!

 

 



Sprechstunden in

Preetz

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Telefonisch: 9:00–12:00 Uhr und 15:00–17:00 Uhr

Freitag, Samstag alle 14 Tage in Hamburg oder Berlin (s.oben) nach Vereinbarung

Terminabsprachen bitte nach  Vereinbarung (klick hier)

 

Am Montag ist die Praxis nicht besetzt!